Ein 58-jähriger Pkw-Lenker fuhr am 14.01.2019 um 14.25 Uhr auf der L200 aus Richtung Alberschwende kommend in Richtung Achraintunnel. Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme geriet der Mann vor dem Tunnelportal auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Pkw aus der Schweiz. Der 58-jährige wurde von Unfallzeugen und später von Rettungskräften reanimiert, verstarb jedoch an der Unfallstelle. Der 66-jährige Lenker und dessen ebenfalls 66-jährige Beifahrerin zogen sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Achraintunnel musste für die Dauer der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung bis 16.15 Uhr gesperrt werden.