Dies gab der kasachische Minister für Energie Kanat Bozumbajew bekannt.

Vor dem Parlament sagte der Minister, große Erdölprojekte würden kurzfristig zur Entwicklung der Wirtschaft des Landes Beitrag leisten.

Durch die Erdöl- und Erdgasprojekte wie Tengiz, Karacaganak und Kasagan werde der Erdölsektor Kasachstan wachsen.

Im Jahre 2017 sei, mit Kasagan, die Erdölproduktion des Landes von 78 Millionen Tonnen auf 86,2 Millionen Tonnen erhöht worden. Bis zum Jahre 2025 werde die Erdölproduktion auf 104 Millionen Tonnen erhöht.

Die Erdölproduktion im laufenden Jahr 2018 werde 87 Millionen Tonnen betragen.