In Tirol wurde um 0.00 Uhr ein Bub geboren:

In Landeskrankenhaus Hall kam Dino zur Welt. Der Bub ist 51 cm groß und 3.580 Gramm schwer, teilte der Pressesprecher der Tirol Kliniken, Johannes Schwamberger, in der Nacht mit.

Das steirische Neujahrsbaby war der Bub namens Adnan wurde um 0.00 und 0 Sekunden in Graz geboren. Das Kind ist das zweite seiner Mutter.

Selina, Ferdinand, Leon und Ilyas

Nur ganz kurze Zeit später wurde in Oberösterreich die kleine Selina geboren. Das Mädchen kam 50 Sekunden nach Mitternacht in Linz im Keplerklinikum auf die Welt.

Das Salzburger Neujahrsbaby 2021 heißt Leon. Der 4.070 Gramm schwere und 55 Zentimeter große Bub wurde um 0.10 Uhr im Krankenhaus Hallein geboren. Wie die Klinik mitteilte, handelt es sich um das zweite Kind der in Golling lebenden Mutter. Leon hat bereits einen großen Bruder. Ihm folgte Ferdinand aus Kärnten. Er kam um 0.13 im Landeskrankenhaus Wolfsberg zur Welt.

Auch Wien hat sein Neujahrsbaby 

Es ist ein Bub, er heißt Ilyas und kam um 0.25 Uhr in der Klinik Hietzing zur Welt. Nur zwei Minuten später kam im niederösterreichischen Tulln Maksymilian zur Welt um 0.27 Uhr.

Martha im Westen, Luca im Osten

Martha in Vorarlberg erblickte um 2.37 Uhr das Licht der Welt im Landeskrankenhaus Bregenz. Das Mädchen war bei der Geburt 2.616 Gramm schwer und 45 Zentimeter groß.

Etwas länger Zeit ließ sich das Neujahrsbaby im Burgenland. Es ist ein Bub und heißt Luca. Er wurde 4.30 Uhr im im Eisenstädter Krankenhaus der Barmherzigen Brüder geboren.

 

Bild:Barbara Helgason