Am 21.1.2019, gegen 10.30 Uhr entstand durch Stichflammen aus einem Holzofen, der im Keller eines Einfamilienhauses in Feldkirch stand, eine starke Rauchentwicklung im gesamten Gebäude. Die Hausbewohnerin habe noch versucht, die offensichtlich aus dem Bereich des Ofenrohranschlusses schlagenden Stichflammen mit einer Decke zu löschen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung habe sie jedoch das Haus verlassen müssen. Der Brand konnte von der Ortsfeuerwehr Gisingen mit schwerem Atemschutz rasch unter Kontrolle gebracht werden. Durch den Brand entstand ein Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe. Die Feuerwehr Gisingen war mit 25 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen am Brandplatz.