Eine aus vier Personen bestehende Familie aus Deutschland (Eltern 42 und 38 Jahre alt, Kinder acht und zwölf Jahre alt) hielt sich am Samstag, den 05.01.2019, im Schigebiet Gapfohl auf. Gegen 15.45 Uhr fuhren sie von der Nobspitze auf der Skiroute Nr. 4 in Richtung Tschuggenalpe. Die Familie wollte zu ihrer Ferienwohnung in Mazona abfahren. Bei der Abfahrt bog die Familie fälschlicherweise nördlich ins steile Lesetobel ab und kam nach ungefähr 300 Metern weder vor noch zurück. Nach dem Absetzen eines Notrufes rückte die Bergrettung Rankweil mit 28 Mann, welche gerade eine Übung im Skigebiet abhielt, an und entdeckte die Familie. Alle vier Personen konnten mittels Seilsicherung unverletzt geborgen werden. Zum Zeitpunkt des Einsatzes herrschte starker Schneefall und einsetzende Dunkelheit.